jim beaudoin on unsplash.com

Unsere Welt – ein vernetztes System (Teil 1)

“Ein besseres Verständnis für die Wechselwirkungen in unserer Welt ist beste Voraussetzung dafür, ein bessere Welt zu erschaffen.”

Es war Prof. Dr.rer.nat. Dr.h.c. Frederic Vester der mich mit seinen Büchern über viele Jahre begleitet und mich gelehrt hat, die Welt als ein vernetztes System zu verstehen.

Auf Grund der aktuellen Ereignisse, wir schreiben das Jahr 2020 und sind mitten in der Bewältigung der weltweiten CORONA-Krise, habe ich mich dazu entschlossen eine Artikel-Serie zu verfassen und dieser den Titel “Unsere Welt – ein vernetztes System” zu geben.

Das gleichnamige Buch von Frederic Vester ist unter der ISBN 3-423-33046-5 erstmals im Oktober 1983 erschienen aber leider mittlerweile vergriffen [ weiter lesen ]. Ich nehme daher mein Exemplar (10. Auflage Mai 1999) als Grundlage für meine Artikel.

Ziel dieser Artikel-Serie ist es den interessierten Leserinnen und Lesern die Botschaft von Frederic Vester, mit Bezug zu den aktuell beobachtbaren Ereignissen, näher zu bringen.

Noch etwas: Ich erlaube mir in meiner Artikel-Serie das respektvolle “Du” zu verwenden und hoffe, dass diese Form der Anrede die aktuell notwendige, persönliche Distanz überwindet sowie die von mir gewünschte Vertrautheit erzeugt.


NASA Earth-Wallpaper

Mit der weltweiten Verbreitung des COVID-19 Virus, einem Virus aus der Familie der Coronaviren, erleben wir sehr anschaulich wie vernetzte Systeme funktionieren. Nicht nur die Krankheit und ihre Folgen sondern auch die Auswirkungen auf unser aller Leben und unsere Wirtschaftssysteme machen betroffen.

Wie konnte das so passieren und wie kann ein so kleiner Organismus einen solchen Einfluss auf uns alle ausüben?

Genau damit wollen wir uns beschäftigen und daher in den nächsten Artikeln folgende Themen behandeln:

  1. Was ist ein System?
  2. Wie wirken die Dinge aufeinander?
  3. Wie wirken die Dinge auf sich selbst zurük?
  4. Wenn man Zusammenhänge missachtet
  5. Wie man Zusammenhänge verstehen lernt
  6. Wie man Systeme durch Eingriffe kaputt macht
  7. Wie sich Systeme durch Selbststeuerung nutzen lassen
  8. Wir selbst als Teil des Ganzen

Ich hoffe ich konnte Dein Interesse wecken, bis bald. GPP