Wie weiter?

Nachdem sich der „Rauch“ und die akute Gefahr aus COVID 19 schritt-weise verziehen und stückweise eine veränderte Landschaft auftaucht, braucht es einen bewährten Umgang mit Krisensituationen, Unterstützung auf allen Ebenen für Unternehmen und UnternehmerInnen, und vor allem ein gerütteltes Maß an Optimismus, um die wirtschaftlichen Prozesse wieder anzustoßen, zu adaptieren oder neu aufzustellen.

Nur wenn wir Wirtschaftscoaches mit unseren Kunden gedanklich in der Zukunft sind, können wir die sich bietenden Möglichkeiten und Notwendigkeiten mit den Betroffenen erkennen, bearbeiten und bei Entscheidungen unterstützend wirken. Erst wenn Erfahrungen in Worte gekleidet werden, das Bedürfnis nach Austausch und Kommunikation erfüllt wird, beginnt der Entwicklungsprozess aus der Schockstarre.

Als wichtigste Erkenntnis hilft uns einen im Menschlichen wichtigen Krisenbearbeitungsmodus zu berücksichtigen, nämlich Unveränderliches anzunehmen, zu reflektieren, auf die Suche nach Schuldigen bewusst zu verzichten, Energien zu sparen und loszulassen. Erst danach kann das „Neue“ in die Welt kommen, die passende Lösung erarbeitet werden. Nicht immer ein-fach, aber wirkungsvoll.

Machen Sie mit uns die Türe zu den Möglichkeiten auf, die Lösungen finden sich im Gespräch. Gestalten Sie die relevante Zukunft mit!

Ich wünsche Ihnen viel Kairos- den richtigen Moment für die positive Veränderung!
Mag. Erika Krenn-Neuwirth, Kompetenz und Kairos, www.kkwico.at

Mag.rer,soc.oec. Erika Krenn-Neuwirth

Unsere Welt – ein vernetztes System (Teil 2)

“In der lebendigen Welt ist die Frage: ‘System oder nicht System’ fast gleichbedeutend mit ‘Sein oder Nichtsein’.”

Die Frage, die sich also stellt lautet: Was ist ein System? und da es darüber durchaus unterschiedliche Vorstellungen geben kann, möchte ich darauf etwas näher eingehen.

Prof. Dr.rer.nat. Dr.h.c. Frederic Vester hat dazu sehr treffende Beispiele gefunden. So ist ein Haufen Sand kein System, schreibt er. Du kannst eine Handvoll Sand wegnehmen oder auch dazugeben, es bleibt immer ein Haufen Sand und obwohl Du die Menge verändert hast, ist im Grunde doch alles gleich geblieben.

Eine Blume ist ein System, wie wir es hier verstehen. Die wichtigste Eigenschaft eines Systems besteht darin, dass es aus mehreren verschiedenen Teilen besteht. Da das jedoch auch bei einer Schüssel Müsli der Fall wäre, gibt es eine zweite wichtige Eigenschaft eines Systems: seine Teile sind zu einer bestimmten Struktur vernetzt.

Während also die nebeneinander liegenden Zutaten unseres Müslies kein System bilden, sind die Atome aus denen z.B. die Früchte bestehen, jedes für sich, sehrwohl ein System. Kommen viele kleine Systeme zusammen, können diese eine Menge (viel Müslie, viel Sand, viele Hühner, viele Bienen etc.) oder ein System (einen Hühnerhof, ein Bienenvolk etc.) bilden.

Durch seinen strukturellen Aufbau, seine Ordnung und Organisation hat ein System neue Eigenschaften und Du erkennst das daran, dass es sich völlig anders verhält als vorher seine Teile.

Wissensbaustein:
Ein System ist immer ein Ganzes und das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile!

Das mehr ist die Struktur, die Organisation und das Netz der Wechselwirkungen.

Im nächsten Beitrag “Wie wirken die Dinge aufeinander?” geht es dann um das Netz der Wechselwirkungen.

Also, bis bald. GPP

Jahr für Jahr ein großer Verlust für die Steirische Wirtschaft

Im aktuellen Bericht KMU im Fokus 2019 des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort vom Jänner 2020 ist nachzulesen, dass gemäß Statistik Austria “im Jahr 2017 in der marktorientierten Wirtschaft in Österreich rund 25’500 Unternehmen geschlossen wurden. Damit waren knapp 42’500 Beschäftigte von Unternehmensschließungen betroffen. Dabei erfolgte ein geringer Teil der Schließungen durch Insolvenzen”. In der Steiermark sperrte mit Ende April das Traditionsunternehmen Bäckerei Strohmayer nach 287 Jahren.

Jedes Unternehmen ist einzigartig und vereinigt in sich viel Wissen. Daher ist es auch für die steirische Wirtschaft ein großer Verlust, wenn Jahr für Jahr immer noch derart viele Unternehmen einfach geschlossen werden. Jeder Unternehmer trägt neben seiner wirtschaftlichen Verantwortung auch eine gesellschaftliche und soziale.

Wir von der Experts Group Wirtschaftstraining & Wirtschaftscoaching Steiermark begleiten Entwicklung, Veränderung und Transformation im betrieblichen, personenbezogenen und unternehmenskulturellen Kontext. Daher treten Sie umgehend mit uns in Kontakt, denn wir finden auch für Sie eine nachhaltige Lösung.

Unsere Welt – ein vernetztes System (Teil 1)

“Ein besseres Verständnis für die Wechselwirkungen in unserer Welt ist beste Voraussetzung dafür, ein bessere Welt zu erschaffen.”

Es war Prof. Dr.rer.nat. Dr.h.c. Frederic Vester der mich mit seinen Büchern über viele Jahre begleitet und mich gelehrt hat, die Welt als ein vernetztes System zu verstehen.

Auf Grund der aktuellen Ereignisse, wir schreiben das Jahr 2020 und sind mitten in der Bewältigung der weltweiten CORONA-Krise, habe ich mich dazu entschlossen eine Artikel-Serie zu verfassen und dieser den Titel “Unsere Welt – ein vernetztes System” zu geben.

Das gleichnamige Buch von Frederic Vester ist unter der ISBN 3-423-33046-5 erstmals im Oktober 1983 erschienen aber leider mittlerweile vergriffen [ weiter lesen ]. Ich nehme daher mein Exemplar (10. Auflage Mai 1999) als Grundlage für meine Artikel.

Ziel dieser Artikel-Serie ist es den interessierten Leserinnen und Lesern die Botschaft von Frederic Vester, mit Bezug zu den aktuell beobachtbaren Ereignissen, näher zu bringen.

Noch etwas: Ich erlaube mir in meiner Artikel-Serie das respektvolle “Du” zu verwenden und hoffe, dass diese Form der Anrede die aktuell notwendige, persönliche Distanz überwindet sowie die von mir gewünschte Vertrautheit erzeugt.


Mit der weltweiten Verbreitung des COVID-19 Virus, einem Virus aus der Familie der Coronaviren, erleben wir sehr anschaulich wie vernetzte Systeme funktionieren. Nicht nur die Krankheit und ihre Folgen sondern auch die Auswirkungen auf unser aller Leben und unsere Wirtschaftssysteme machen betroffen.

Wie konnte das so passieren und wie kann ein so kleiner Organismus einen solchen Einfluss auf uns alle ausüben?

Genau damit wollen wir uns beschäftigen und daher in den nächsten Artikeln folgende Themen behandeln:

  1. Was ist ein System?
  2. Wie wirken die Dinge aufeinander?
  3. Wie wirken die Dinge auf sich selbst zurük?
  4. Wenn man Zusammenhänge missachtet
  5. Wie man Zusammenhänge verstehen lernt
  6. Wie man Systeme durch Eingriffe kaputt macht
  7. Wie sich Systeme durch Selbststeuerung nutzen lassen
  8. Wir selbst als Teil des Ganzen

Ich hoffe ich konnte Dein Interesse wecken, bis bald. GPP

Wenn der Wind der Veränderung weht, suchen manche im Hafen Schutz, während andere die Segel setzen! – Mit Strategiecoaching/-beratung die Zukunft / Herausforderungen (zB Coronasituation) wirtschaftlich gut meistern

Die aktuellen Entwicklungen und Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 (Corona Virus) zum Schutz der eigenen und gesellschafltichen Gesundheit haben große Auswirkungen auf das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben.

Die diesbezüglichen Herausforderungen für Unternehmen und MitarbeiterInnen sind vielfältig. Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Sicherung des Überlebens des Unternehmens ist rasch mögliche Zukunftsstrategien zur Bewältigung der Herausforderung / Krise (zB Corona Situation) und für die Zeit danach zu entwickeln. Im Idealfall nutzen Unternehmen Krisen als Chance und entwickeln neue oder adaptierte Produkte, Dienstleistungen oder Businessmodelle. Dies hilft nicht nur die Krisenzeit gut zu meistern, sondern ermöglicht eine zukunftsorientierte Neuausrichtung und damit eine spannende Entwicklung des Unternehmens.

Diesbezüglich ist eine externe Sichtweise und Unterstützung auf diesem Weg der Neuausrichtung durch Wirtschaftscaoching oder Beratung sehr hilfreich um Orientierung zu geben, neue Denkfelder und damit neue Chancen, sowie Entwicklungen zu eröffnen.

Auch die Begleitung von Führungskräften und (Schlüssel)MitarbeiterInnen in dieser Veränderungssituation zur zB Neuausrichtung von Abteilungen, Entscheidungsfindung, neue / geänderte Tätigkeiten, Themen der Zusammenarbeit, Umgang mit Unsicherheit etc über Coaching / Beratung ist sehr hilfreich um die (veränderte) Unternehmensstrategie rasch zu unterstützen.

Holen Sie sich rasch Unterstützung von wirtschaftlich erfahrenen Personen und sichern Sie damit Ihren Unternehmenserfolg, sowie die Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit Ihrer Führungskräfte und MitarbeiterInnen!

SinnWin, Frau Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi bietet diese Unterstützung beim Krisenmanagement bzw. der Zukunftsgestaltung / Strategieentwicklung, oder Führungskräfte- / MitarbeiterInnencoaching telefonisch, über Online IT-Lösungen oder via Mail an. Es gibt spezielle SinnWin Angebote für die Krisenzeit.

Details bei SinnWin

SinnWin e.U.
Mag.a Claudia Schenner-Klivinyi
Beratung, Training, Coaching, Mediation, Moderation
Personal, Nachhaltigkeit, Gesundheit, Vereinbarkeit, Diversität,
Employer Branding